Parfumtest: Uomo Intense von Valentino

Test24. August 2016, 08:56
5 Postings

Olfaktorische Zurückhaltung für die distinguierte Noblesse römischer Patrizier

Es gibt Parfums, die tragen Brusthaare, Goldkettchen, Shorts und Badeschlapfen.

Und es gibt Valentino. Uomo. In diesem Fall sogar "intense". Ein Signore, der diesen Duft benutzt, will keinesfalls mit spektakulär angelegten Ausfallschritten unter Discokugeln auf sich aufmerksam machen. Er schätzt die Zurückhaltung, auch olfaktorisch. Er ist ein Feingeist. Einer, der die distinguierte Noblesse römischer Patrizier nicht erst aufsetzen muss.

Seine Nase funktioniert wie ein tailliert geschnittener Anzug: Alles muss sitzen, nirgendwo wird dick aufgetragen. Wildleder, Muskatellersalbei, Mandarine, Iris Absolue, Vanille, Tonkabohne – intenso, si, ma non troppo. Denn junge Römer, das wissen die Nachfolger von Meister Valentino Garavani, tanzen anders als die anderen. (Christoph Prantner, RONDO, 19.8.2016)

  • Valentino Uomo Intense, Eau de Parfum50 ml, 67,- Euro
    foto: hersteller

    Valentino Uomo Intense, Eau de Parfum
    50 ml, 67,- Euro

Share if you care.