Microsoft stellt Patchsystem für ältere Windows-Versionen um

    16. August 2016, 14:14
    9 Postings

    Künftig sollen Patch-Pakete einmal im Monat erscheinen und auch ältere Fixes enthalten

    Microsoft wird künftig auch bei Windows 7 und Windows 8.1 einmal pro Monat kumulative Patch-Pakete veröffentlichen. Darin werden neben neuen Patches auch frühere Aktualisierungen enthalten sein. Ziel ist es, so auch Systeme, die nur unregelmäßig updaten, schnell auf den neuesten Stand zu bringen. Außerdem sparen sich Nutzer Zeit, wenn sie länger nicht aktualisiert haben, da so nicht jedes Upgrade nacheinander installiert wird.

    Routine

    Derartige Pakete sind bei anderen Betriebssystemen, aber auch bei Windows 10 bereits Usus. Mit "Security-Only"-Updates bietet Microsoft allerdings auch Pakete, die nur neue und sicherheitsrelevante Aktualisierungen enthalten. Die Umstellung soll im Oktober 2016 erfolgen. (red, 16.8.2016)

    • Nutzer älterer Windows-Versionen erhalten nun monatliche Updates
      foto: apa/epa/henderson

      Nutzer älterer Windows-Versionen erhalten nun monatliche Updates

    Share if you care.