Nur ein Drittel der Amerikaner will Syrien-Flüchtlinge

16. August 2016, 06:16
7 Postings

Umfrage: 72 Prozent befürworten Luftangriffe

Washington/Damaskus – Trotz anhaltender Berichte über die Gräuel in Syrien unterstützt nur ein gutes Drittel der US-Amerikaner die Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Bürgerkriegsland. Unter den insgesamt 36 Prozent Befürwortern gibt es in der Umfrage des Chicago Council on Global Affairs deutlich mehr Demokraten (56 Prozent) als Republikaner (18).

In der Erhebung spricht sich eine große Mehrheit von 72 Prozent für US-Luftangriffe in Syrien aus. Drei Viertel der Befragten unterstützen den Einsatz von US-Spezialkräften in dem Land, aber nur 42 Prozent würden den Einsatz von Kampftruppen in größerem Umfang gutheißen. Für die Errichtung einer Flugverbotszone über Syrien wäre eine knappe Mehrheit von 52 Prozent.

Die Lieferung von Waffen und Gerät an die Rebellen stößt nur bei einem Viertel der Befragten auf Zustimmung. Nur 31 Prozent würden eine Verhandlungslösung befürworten, an deren Ende Machthaber Bashar al-Assad im Amt bliebe. (APA, 16.8.2016)

Share if you care.