Militär in Nigeria tötete nach eigenen Angaben 16 Boko-Haram-Kämpfer

15. August 2016, 19:28
1 Posting

Sprecher: Zwölf Soldaten bei Gefechten verletzt

Abuja – Die nigerianischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben 16 Kämpfer der islamistischen Terrororganisation Boko Haram getötet. Bei einem Gefecht mit den Terroristen in der Nähe des Ortes Kangarwa im nordöstlichen Bundesstaat Borno seien auch zwölf Soldaten verletzt worden, erklärte Militärsprecher Sani Usman am Montag.

Das Militär habe nach den Kämpfen vom Sonntagabend unter anderem eine Panzerfaust, einen 60-mm-Granatwerfer sowie elf Kalaschnikow sichergestellt. Die sunnitischen Extremisten der Boko Haram kämpfen im Nordosten Nigerias für die Errichtung eines Gottesstaates. (APA, 15.8.2016)

Share if you care.