Fotograf Daniel Josefsohn gestorben

14. August 2016, 10:54
5 Postings

Fotografierte in den 1990er-Jahren bekannte Werbekampagne für den Musiksender MTV.

Berlin – Der Fotograf Daniel Josefsohn ist tot. Das bestätigte sein Agent Nils Schwemer am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Der 1961 in Hamburg geborene und in Berlin lebende Josefsohn fotografierte in den 1990er-Jahren eine bekannte Werbekampagne für den Musiksender MTV.

Josefsohn war Skater, bevor er mit seiner Bildsprache die Ästhetik der 1990er wesentlich mitprägte. Berühmt wurde er mit dem MTV-Plakat "Miststück", mit dem er eine Ikone zwischen Bitch und Girlie schuf. Josefsohns MTV-Plakate waren so beliebt, dass sie dauernd von den Wänden gerissen wurden.

Josefsohn hatte 2012 einen Schlaganfall erlitten und war seither gehbehindert. Mit seiner Serie "Am Leben" für das "Zeit"-Magazin dokumentierte er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Karin Müller seine Zeit nach dem Schlaganfall. Die Serie wurde mit dem deutschen LeadAward für die beste Reportagefotografie ausgezeichnet. (APA, 14.8.2016)

Share if you care.