Michaela Oppitz neue Bundesobfrau der Schülerunion

13. August 2016, 20:05
1 Posting

Folgt auf Philipp Kappler

Velden/Wien – Die Schülerunion hat eine neue Bundesobfrau. Die Oberösterreicherin Michaela Oppitz (19) wurde am Samstagabend beim Bundestag der ÖVP-nahen Organisation in Velden am Wörthersee zur Nachfolgerin des Kärntners Philipp Kappler gewählt, hieß es in einer Pressemitteilung. Die Wirtschaftsstudentin war davor unter anderem AHS-Landesschulsprecherin in Oberösterreich (2014/15).

Laut einer Aussendung will sich Oppitz im kommenden Jahr weiter um ein verpflichtendes Lehrerfeedback bemühen. Bei der Umsetzung der Bildungsreform hofft die Organisation auf die vermehrte Einbindung der Schülerschaft.

Die Schülerunion ist die dominierende Schülerorganisation in Österreich. Seit mehreren Jahren stellt sie die Mehrheit in der Bundesschülervertretung (BSV) und den Bundesschulsprecher. Mit 26 von 29 BSV-Mandaten wird dies auch im kommenden Schuljahr der Fall sein. (APA, 13.8.22016)

Share if you care.