User-Reiseführer: Wohin auf Sizilien?

User-Diskussion29. August 2016, 14:07
104 Postings

Strände, gutes Essen und pulsierende Städte – all das hat die größte Insel im Mittelmeer zu bieten. Was lieben Sie an der Gegend? Welche Orte würden Sie empfehlen – und warum? Posten Sie Ihre Tipps im Forum!

In der Popkultur ist Sizilien berühmt. Und vor allem berüchtigt. Schlendert man über die Märkte der Insel, wird einem nicht selten ein T-Shirt mit dem Konterfei Don Vito Corleones angeboten, des Paten aus Coppolas gleichnamiger Filmtrilogie, legendär verkörpert von Marlon Brando. Die Sizilianer schlagen gewissermaßen und verständlicherweise noch etwas Kapital aus dem Imageschaden. Denn auch wenn die Insel vor allem in der Vergangenheit Probleme mit dem organisierten Verbrechen hatte – Palermos Flughafen Falcone e Borsellino erinnert an die beiden 1992 ermordeten Staatsanwälte –, gilt Sizilien heute als sicheres Urlaubsziel, das fern von Klischees vieles zu bieten hat.

Die Hauptstadt Palermo an der Nordküste besticht durch ihre jahrhundertealte Geschichte, die vor allem in der Architektur noch immer das Stadtbild prägt. Im 8. Jahrhundert v. Chr. gegründet, erlebte Palermo unter der sich abwechselnden Vorherrschaft von Arabern, Normannen und dem Adelsgeschlecht der Staufer im Mittelalter gleich mehrere kulturelle und ökonomische Blütezeiten. Heutzutage sind die Kirchen, Cafés und natürlich die Restaurants besonders in der Hauptsaison tagsüber von Touristen besetzt, vor allem nach Mitternacht begibt sich aber die Jugend der Stadt auf die öffentlichen Plätze und in die Bars.

Einheimische fragen

Im Osten liegt die spätbarocke Stadt Catania, genannt "schwarze Tochter des Ätna", da viele Bauwerke aus Lavagestein bestehen. Zu den größeren Städten gehören noch Messina, Syrakus und Trappani; Letzteres kann nicht nur mit beeindruckenden Sonnenuntergängen aufwarten, hier verläuft auch die Grenze zwischen Tyrrhenischem Meer und Mittelmeer. Kleinere Orte wie Cefalù und Taormnia, dessen Schönheit Oscar Wilde dereinst zu langen Aufenthalten veranlasste, sind gerade im Sommer Touristenmagneten, wohingegen die Liparischen Inseln noch eher als Geheimtipp gelten.

Auch wenn es zahlreiche Strände in Sizilien gibt, sind die wirklich schönen oftmals nicht leicht zu finden. Einheimische nach ihren Favoriten zu fragen erweist sich zumeist als sehr lohnend!

film heritage foundation
"Der Leopard" ("Il Gattopardo") gilt als ein Meisterwerk der Filmgeschichte. Nach einem Roman des aus Palermo stammenden Giuseppe Tomasi di Lampedusa verfilmte Luchino Visconti die Geschichte einer sizilianischen Adelsfamilie vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Umbrüche unter anderem mit Claudia Cardinale.

Was macht Sizilien für Sie besonders?

  • Was sind Ihre Tipps abseits der typischen Touristenpfade?
  • Welche Sehenswürdigkeiten und Museen muss man besucht haben?
  • Was sind Ihre liebsten Restaurants, Cafés, Bars?
  • Wo kann man besonders gut einkaufen?
  • Welche unvergesslichen Momente haben Sie auf Sizilien erlebt?

Posten Sie Ihre Tipps im Forum. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! (jmy, 29.8.2016)

  • Cefalù verfügt nicht nur über eine katholische Kathedrale mit arabischen Architektureinflüssen, sondern auch über einen schönen Stadtstrand.

    Cefalù verfügt nicht nur über eine katholische Kathedrale mit arabischen Architektureinflüssen, sondern auch über einen schönen Stadtstrand.

  • Leben mit dem Vulkan: Seit 2015 ist der Ätna, an dessen Fuß Catania liegt, wieder aktiv.

    Leben mit dem Vulkan: Seit 2015 ist der Ätna, an dessen Fuß Catania liegt, wieder aktiv.

  • In der Kathedrale von Palermo liegt Friedrich II. begraben, ein Vogelfreund vor dem Herrn.

    In der Kathedrale von Palermo liegt Friedrich II. begraben, ein Vogelfreund vor dem Herrn.

Share if you care.