Spanien müht sich zu erstem Sieg

12. August 2016, 13:49
posten

Basketball-Europameister hatte nach zwei sieglosen Spielen gegen Nigeria zu kämpfen

Rio de Janeiro – Nach zwei knappen Niederlagen zum Auftakt ist Europameister Spanien im olympischen Basketball-Turnier gegen das noch sieglose Nigeria mit 96:87 (43:41) zum ersten Sieg gekommen und darf sich weiter Hoffnungen auf das Erreichen des Viertelfinales machen. Das Spiel fand in der Anfangsphase aus Sicherheitsgründen in gespenstischer Atmosphäre statt.

Weil vor der Halle ein verdächtiger Rucksack gesprengt wurde, der sich danach als harmlos herausstellte, waren die Zuschauer erst verspätet in die Halle gelassen worden. Im letzten Viertel machte der Finalist der letzten beiden Olympischen Spiele einen knappen Rückstand noch wett und setzte sich mit viel Mühe durch. Für die Spanier erzielte Altstar Pau Gasol 24 Punkte. Der langsame Start ins Turnier beunruhigt Spaniens Coach Sergio Scariolo nicht sehr. "Wir bewegen uns während eines Turniers normalerweise von unten nach oben. Immer. Hoffentlich läuft es auch hier so", sagte er. (APA/sda, 12.8.2016)

  • Noch ist für Spanien mehr oder weniger alles im grünen Bereich.
    foto: apa/afp/mark ralston

    Noch ist für Spanien mehr oder weniger alles im grünen Bereich.

Share if you care.