Russland: Putin entlässt Präsidialamtschef Iwanow

12. August 2016, 13:47
5 Postings

Nachfolger wird Vize Vaino

Moskau – Gut einen Monat vor der russischen Parlamentswahl hat Staatsoberhaupt Wladimir Putin Präsidialamtschef Sergej Iwanow entlassen. Nachfolger werde dessen bisheriger Stellvertreter Anton Vaino, sagte Putin am Freitag in einer im Fernsehen übertragenen Stellungnahme. Iwanow selbst habe um seine Entlassung gebeten und Vaino empfohlen. Iwanow werde nun Sonderbeauftragter für Umwelt- und Verkehrsfragen, sagte der Präsident.

Iwanow bekleidete das Amt seit Ende 2011. Der 63-Jährige gilt als enger Vertrauter des Präsidenten. Die beiden kennen sich bereits seit ihren Tagen beim sowjetischen Geheimdienst KGB und später beim russischen Inlandsgeheimdienst FSB.

Mit Vaino kommt ein etwa 20 Jahre jüngerer Mann an eine der Schaltstellen der Macht. Der 44-Jährige hat unter anderem in der russischen Botschaft in Tokio gearbeitet und gehörte zur Asien-Abteilung im Außenministerium. Seit 2002 bekleidete Vaino verschieden Ämter im engen Führungskreis der russischen Regierung. (Reuters, 12.8.2016)

Share if you care.