Wovon ernähren sich Pflanzen?

16. August 2016, 11:58
14 Postings

Um zu wachsen, benötigen Pflanzen Wasser, Nährstoffe und viel Sonne

Frage: Wovon ernähren sich eigentlich Pflanzen?

Antwort: Pflanzen brauchen, um wachsen zu können, Wasser. Außerdem benötigen sie Nährstoffe wie beispielsweise Mineralien. Diese nehmen die Pflanzen über ihre Wurzeln aus dem Boden auf. Schließlich brauchen sie auch die Sonne, sie ist eine ganz wichtige Energiequelle. Das Sonnenlicht sowie das Kohlendioxid der Luft und des Wassers bewirken, dass Pflanzen durch die Umwandlung des grünen Farbstoffs Chlorophyll in Energie wachsen. Diesen Prozess nennen Fachleute Fotosynthese.

ard

Frage: Stimmt es, dass es auch Pflanzen gibt, die Tiere fressen?

Antwort: Ja. Es gibt Böden, die nur sehr wenige Mineralstoffe abgeben: Sümpfe, Moore oder sandige Gegenden. Dort haben sich Pflanzen angesiedelt, die gelernt haben, die notwendigen Mineralstoffe aus Tieren zu bekommen. Sie fangen und verdauen sie, so wie wir unser Essen verdauen. Natürlich ernähren sich diese Pflanzen nicht von Füchsen oder Rehen – auf ihrem Speiseplan stehen zumeist kleinere Insekten. Manche können aber auch Würmer, Spinnen, sogar kleine Mäuse oder Frösche fressen. Deshalb spricht man heute auch oft von "fleischfressenden Pflanzen". (Lisa Breit, 16.8.2016)

Die STANDARD-Kinderuni findet in Kooperation mit Ö1 statt. Die letzte Ö1-Kinderuni am Sonntag widmete sich dem Thema "Wie tricksen Pflanzen? Über clevere Oberflächen und Selbstreinigung." und ist bis Sonntag online nachzuhören. In der nächsten STANDARD-Kinderuni geht es um die Zukunft der Arbeit.

  • Artikelbild
    der standard
Share if you care.