Durchwachsener zweiter Tag für Österreichs Segler

11. August 2016, 21:18
2 Postings

Vadlau/Ogar derzeit auf Rang acht – Schmid/Reichstädter auf Zwischenposition sieben

Rio de Janeiro/Rio/Copacabana – Durchwachsen ist auch der zweite Tag für Österreichs Olympiasegler vor Rio de Janeiro verlaufen. Die hoch als Medaillenanwärterinnen gehandelten Lara Vadlau/Jolanta Ogar kamen in ihren 470er-Wettfahrten auf die Ränge zwölf und fünf und sind damit Gesamt-Achte. Die 470er-Herren Matthias Schmid/Florian Reichstädter landeten auf den Plätzen sechs und neun und liegen auf Zwischenposition sieben.

Mit den Tages-Rängen zwölf, sechs, neun und acht liegen Thomas Zajac/Tanja Frank in der Nacra-17-Klasse nach sechs Wettfahrten mit 50 Zählern auf dem sechsten Gesamtrang. Die Australier Jason Waterhouse/Lisa Darmanin führen mit 24. Die Bootsklasse hat am Freitag einen Ruhetag.

Die Ergebnisse sind vorbehaltlich von Protesten, die erst am Ende des Wettkampftages verhandelt werden. (APA, 11.8.2016)

Share if you care.