Lkw verlor im Waldviertel die Mischtrommel

11. August 2016, 17:33
8 Postings

Landesstraße für Bergung mehr als eine Stunde gesperrt

Hoheneich – Nahe der Waldviertler Gemeinde Hoheneich (Bezirk Gmünd) hat am Donnerstag ein Lkw seine Mischtrommel verloren. Für die Bergung musste die L68 mehr als eine Stunde gesperrt werden, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ.

Der 37-jährige Chauffeur habe angegeben, plötzlich einen lauten Knall gehört zu haben. Bei einem Blick in den Außenspiegel habe er die Mischtrommel, die letztlich im Bereich des Straßengrabens und einer angrenzenden Wiese liegen blieb, auf die Fahrbahn fallen gesehen, teilte die Polizei mit. (APA, 11.8.2016)

Share if you care.