Obernosterer und Baldauf ohne Auftrag

11. August 2016, 15:41
15 Postings

Vorarlberger verlor sein Match gegen den Chinesen Lin Dan – Baldauf unterlag der Taiwanesin Tai Tzu-ying

Rio de Janeiro – Der Vorarlberger David Obernosterer hat sein Olympia-Debütmatch im Badminton gegen London-Olympiasieger Lin Dan wie erwartet verloren. Der 27-Jährige unterlag dem als Nummer drei gesetzten Chinesen am Donnerstag in Rio de Janeiro zum Auftakt der Gruppe E 0:2 (-5,-11). Obernosterer spielt noch am Samstag (1.30 Uhr MESZ) gegen Ngyuen Tien Minh (VIE) und am Sonntag (15.40) gegen Wladimir Malkow (RUS).

Wie ihr Lebensgefährte David Obernosterer rund vier Stunden davor, hat die Vorarlbergerin Elisabeth Baldauf ihr Auftakt-Match verloren. Die 26-Jährige unterlag der als Nummer acht gesetzten Taiwanesin Tai Tzu-ying 0:2 (-11,-9).

Ihr zweites Match in der Dreier-Gruppe N hat Baldauf am Samstag (Ortszeit; Sonntag, 0.30 Uhr MESZ) gegen die Russin Natalja Perminowa.

Es steigt jeweils nur der Gruppensieger ins Achtelfinale auf. (APA, 11.8.2016)

HERREN – Einzel – Gruppe E:

Lin Dan (CHN) – David Obernosterer (AUT) 2:0 (5,11)

Samstag (1.30 Uhr MESZ): Obernosterer – Ngyuen

Sonntag (15.40): Obernosterer – Malkow

Modus: Gruppensieger im Achtelfinale

DAMEN – Einzel – Gruppe N:

Tai Tzu-ying (TPE-8) – Elisabeth Baldauf (AUT) 2:0 (11,9)

Sonntag (0.30 Uhr MESZ): Baldauf – Natalia Perminowa (RUS)

  • Lehrstunde für David Obernosterer (re). Wunder finden auch im Badminton selten statt.
    foto: reuters/marcelo del pozo

    Lehrstunde für David Obernosterer (re). Wunder finden auch im Badminton selten statt.

Share if you care.