Air-India-Pilot nach vierstündigem Flug alkoholisiert im Cockpit

11. August 2016, 14:14
10 Postings

Nach vierstündigem Flug getestet

Neu-Delhi – Ein Pilot der Fluglinie Air India ist mit Alkohol im Blut erwischt worden, nachdem er zuvor einen vierstündigen internationalen Flug gesteuert hatte. Das bestätigte eine Sprecherin der Fluglinie am Donnerstag.

Der Pilot hatte am Mittwoch den Flug von Schardscha in den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Kozhikode in Südindien gesteuert. Der Alkoholtest fand unmittelbar nach der Landung statt. Für Piloten gilt eine 0-Promille-Regel. Wie viel der Mann getrunken hatte, war unklar. Er wurde jedenfalls sofort vom Dienst abgezogen.

Indische Piloten müssen in der Regel vor und nach jedem Flug Alkoholtests machen. Bei Flügen aus dem Ausland finden die Tests jedoch oft nur nach dem Flug statt. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 43 indische Piloten mit Alkohol im Blut erwischt. (APA, 11.8.2016)

Share if you care.