"Rime": Malerisches Abenteuer von den Toten auferstanden – ohne Sony

11. August 2016, 12:48
10 Postings

Neuer Publisher gefunden – Titel erscheint nun für PC, PS4 und Xbox One

Nach Monaten des Schweigens gibt es ein frisches Lebenszeichen zum malerischen Adventure "Rime". Der spanische Entwickler Tequila Works hat vor einiger Zeit nach Produktionsschwierigkeiten die Rechte vom ursprünglichen Herausgeber und Partner Sony zurückgekauft und nun einen neuen Publisher in Form von Grey Box bzw. dessen Mutterunternehmen Six Foot gefunden. Der Publisher brachte zuvor das Strategiespiel "Grey Goo" heraus und arbeitet nun unter anderem mit Yager an dem Raumschiff-Game "Dreadnaught".

playstation eu
Video: Einer der ersten Trailer zu "Rime"

Vielversprechend

"Rime" wurde erstmals 2013 angekündigt im Zuge Sonys großer Indie-Games-Initiative zum Start der PlayStation 4. Darin werden Spieler in die Rolle eine kleinen Jungens versetzt, der gestrandet auf einer wundersamen Insel Rätsel lösen muss, um nachhause zu gelangen.

Der Titel mit seinem sorgte damals für zahlreiches positives Medien- und Fan-Feedback. Grund dafür war die künstlerische Gestaltung sowie die Aufmachung, die stark an das Kultspiel "Ico" erinnert. Mehrmals auf großen Messen vorgestellt kam es in den vergangenen Jahren jedoch offenbar zu ernsten Problemen in der Entwicklung, weshalb sich Sony wohl dazu entschied, die Exklusivrechte zurückzugeben. "Rime" soll nun neben PS4 auch für PC und Xbox One erscheinen. Mehr Informationen wollen die Entwickler Anfang 2017 herausgeben. (zw, 11.8.2016)

  • Artikelbild
    foto: rime
Share if you care.