Warburg-HIH Invest verkauft zwei Objekte im IZ NÖ-Süd

11. August 2016, 12:09
posten

Rund 9.000 m2 Büro- und Gewerbefläche gehen an Privatinvestoren – Verkaufsprogramm des Warburg-Henderson Österreich Fonds Nr 1 abgeschlossen

Die deutsche Investmentgesellschaft Warburg-HIH Invest hat zwei Objekte im Industriezentrum Niederösterreich-Süd in Wiener Neudorf mit insgesamt knapp 9.000 m² Nutzfläche an die Bena Business Center Gmbh veräußert. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Bei dem ersten, komplett vermieteten Objekt am Ricoweg handelt es sich um einen zweistöckigen Bürotrakt sowie eine angrenzende Lagerhalle mit zusammen 6.900 Quadratmetern Mietfläche. Das zweite verkaufte Gebäude in der Gewerbestraße ist bestandsfrei, es umfasst eine eingeschossige Halle inklusive zweigeschossigen Büro- und Nebenräumen mit insgesamt 2.000 Quadratmetern Mietfläche.

Die Objekte waren die letzten noch zum Verkauf stehenden Immobilien des Warburg-Henderson Österreich Fonds Nr. 1, der sich in der planmäßigen, von EHL begleiteten Desinvestitionsphase befindet. "Über ein aktives Asset Management haben wir es geschafft, die Performance des Fonds trotz turbulenter Marktphasen stabil zu halten. Der Verkauf ist ein wichtiger Baustein für die Gesamtabwicklung des Österreich Fonds Nr. 1", sagt David Moese, Head of Investment Austria bei TH Real Estate. (red, 11.8.2016)

  • Das Objekt am Ricoweg ist voll vermietet.
    foto: henderson

    Das Objekt am Ricoweg ist voll vermietet.

Share if you care.