Simone Biles: Ms. Unschlagbar

Video10. August 2016, 17:30
27 Postings

Seit drei Jahren dominiert Simone Biles den Turnsport. Nur weil sie 2012 noch zu jung war, gibt die 19-jährige US-Amerikanerin erst jetzt ihr Olympia-Debüt. Den ersten Titel hat sie schon. Vier weitere Goldene peilt sie an

Rio de Janeiro – "Es wird schwierig, ausreichend Schlaf zu bekommen. Wir sind einfach so aufgeregt", sagte Simone Biles. Gemeinsam mit Laurie Hernandez, Alexandra Raisman, Gabrielle Douglas und Madison Kocian hat die 19-Jährige am Dienstagabend den Teammehrkampf im Turnen für die USA gewonnen. Dabei wirkte Biles' Jubel im Vergleich zu jenem ihren Kolleginnen eher zurückhaltend.

Seit 2013 ist die Texanerin die dominierende Erscheinung im Turnsport. 2013 war sie 16 Jahre alt. Zehn WM-Goldmedaillen hat sie seither gewonnen. Dreimal in Folge holte sie den Mehrkampf-Titel. Ein Kunststück, das keiner Turnerin vor ihr gelang. 2012 in London durfte sie als 15-Jährige noch nicht mitmachen.

London-Olympiasiegerin darf nicht im Finale turnen

Damals gewann ihre Landsfrau Gabrielle Douglas Mehrkampf-Gold. Ein Erfolg, den die 20-Jährige nicht wiederholen kann. 24 Turnerinnen bestreiten das Mehrkampf-Finale, das heute in der Rio Olympic Arena steigt. Ein Land darf nur zwei Turnerinnen stellen. Douglas belegte in der Qualifikation Platz drei – hinter ihren Teamkolleginnen Biles und Raisman.

"Ich hasse diese Regel. Das ist wirklich hart", sagte Raisman. Die 22-Jährige ist Biles' einzige ernst zu nehmende Herausforderin im Mehrkampf. Aber eigentlich kann sich Biles nur selbst schlagen.

Als fünffache Olympiasiegerin könnte sie Rio verlassen. Fünfmal Gold bei einer Olympia-Ausgabe hat noch keine Turnerin geschafft. Nicht die Rumänin Nadia Comaneci, nicht die neunfache Olympiasiegerin Larissa Latynina (Russland), nicht deren Landsfrauen Olga Korbut und Swetlana Chorkina.

nbc news
Die 19-jährige Simone Biles gilt als Medaillen-Favoritin in Rio de Janeiro.

Biles, die nur 1,45 Meter groß ist, hat sich noch für die Finale am Sprung, am Schwebebalken und am Boden qualifiziert. Letztere ist ihre beste Disziplin. Mit beinahe beängstigender Sicherheit landete sie am Dienstag alle ihrer Sprünge zum Abschluss des Teammehrkampfes. Biles' Spezialität ist der Biles: ein gestreckter Doppelsalto rückwärts mit einer halben Schraube. Sie war die Erste, die diesen Sprung jemals in einem Wettkampf gezeigt hat. Eine absolute Höchstschwierigkeit.

Biles turnt kraftvoll und sicher

Biles turnt vielleicht nicht so ausdrucksstark wie ihre Kolleginnen Douglas oder Hernandez. Aber sie besticht durch ihre Sicherheit und ihre kraftvollen Übungen. Für ihre Sprünge benötigt sie kürzere Anläufe als ihre Konkurrentinnen. Also bleibt ihr mehr Platz, um durch die Luft zu wirbeln.

Die Dominanz der osteuropäischen Länder, vor allem Russlands und Rumäniens, im Frauenturnen ist längst vorbei. Die USA stellten zuletzt dreimal in Folge die Mehrkampf-Olympiasiegerin. In Rio wiederholte man den Teamerfolg von London. Er fiel noch deutlicher aus als jener vor vier Jahren. "Ich weiß, wir lassen es einfach aussehen, aber wir arbeiten sehr hart", sagte Raisman. Um mehr als sechs Punkte distanzierten die US-Amerikanerinnen die zweitplatzierten Russinnen. Die Chinesinnen auf dem Bronzerang lagen schon knapp sieben Zähler zurück.

Konkurrenz hat Respekt

Auf Gold hatte die Konkurrenz nicht einmal zu hoffen gewagt. "Wir haben geturnt mit dem Wissen, dass die US-Amerikanerinnen stärker als wir sind", sagte die Russin Alija Mustafina. Auch die Chinesinnen hatten maximal mit Silber spekuliert. Über Biles sagte Bronze-Teammitglied Shang Chunsong: "Sie ist unglaublich, und sie ist wie eine Legende. Sie ist so stark." Biles' Aufregung wird sich bis zum Mehrkampf-Finale gelegt haben. Vollends aus der Ruhe scheint sie ohnehin nichts zu bringen. (rie, Reuters, sid, 10.8.2016)

  • Simone Biles hat dreimal in Folge den WM-Titel im Mehrkampf erturnt. Nun will sie diesen Wettkampf auch bei Olympia gewinnen.
    foto: reuters/blake

    Simone Biles hat dreimal in Folge den WM-Titel im Mehrkampf erturnt. Nun will sie diesen Wettkampf auch bei Olympia gewinnen.

  • Auch der Balken liegt Biles sehr gut.

    Auch der Balken liegt Biles sehr gut.

Share if you care.