Rezept für Eierschwammerlrisotto

    Ansichtssache24. August 2016, 13:30
    101 Postings

    Eierschwammerl gehören zum Sommer. Neben Klassikern wie Schwammerlgulasch und -eierspeis schmecken sie auch in einem Risotto köstlich

    Wer im Sommer einen Waldspaziergang macht, dem kann es passieren, dass er zwischen Bäumen und Sträuchern die gelb leuchtenden Eierschwammerl findet. Am besten schmecken die Schwammerl natürlich frisch. Lagert man sie in einem Korb, zugedeckt mit einem Tuch, halten sie sich ein paar Tage im Kühlschrank. Beim Putzen sollte man auf Wasser verzichten, weil sie ansonsten an Aroma verlieren. Die großen Schwammerl werden halbiert oder geviertelt, die kleinen kann man ganz lassen.

    Die beste Zeit, um Eierschwammerl zu finden ist zwischen Juli und September – abhängig von den Regentagen (je feuchter der Boden desto besser für die Schwammerl). Eierschwammerl aus dem Supermarkt sind meistens wenig aromatisch und sehr trocken. Daher lieber selbst sammeln oder sammeln lassen.

    foto: alex stranig

    Zutaten (für 2–3 Personen)

    300 g Risottoreis
    250 g frische und geputzte Eierschwammerl
    100 g Butter
    1,5 l Gemüsesuppe (z. B. mit getrockneten Suppenkräutern)
    2 Zwiebeln
    2–3 Knoblauchzehen
    250 ml Weißwein (trocken)
    100 g Grana (gerieben)
    1 Bund Petersilie
    1 Handvoll Speck (gewürfelt)

    1
    foto: alex stranig

    Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken.

    2
    foto: alex stranig

    Ein einem Topf Butter zergehen lassen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Danach Risottoreis und gehackten Knoblauch unterrühren. Den Reis leicht glasig werden lassen.

    3
    foto: alex stranig

    Den Reis mit Weißwein ablöschen und umrühren, bis der Wein nahezu verdampft ist. Anschließend mit Gemüsesuppe aufgießen, sodass der Reis bedeckt ist. Auf kleiner Flamme köcheln lassen. Immer wieder umrühren und Suppe nachgießen, bis der Reis weich, aber bissfest ist.

    4
    foto: alex stranig

    Inzwischen Eierschwammerl in einer Pfanne mit ein bisschen Olivenöl anbraten.

    5
    foto: alex stranig

    Eierschwammerl auf ganz kleiner Flamme unter das Risotto rühren. Geriebenen Grana unterrühren und von der Herdplatte nehmen. Kräftig durchrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    6
    foto: alex stranig

    Das Risotto passt perfekt als Beilage zu gegrilltem Hendl oder Wild. Es kann aber auch als Hauptspeise gegessen werden. Dafür kann man ein paar Eierschwammerl mit etwas gewürfeltem Speck anbraten und gemeinsam mit gezupfter Petersilie darüberstreuen. (Alex Stranig, 24.8.2016)

    >>> Das Rezept zum Ausdrucken

    7
    Share if you care.