PS4 Neo: Vorstellung der "High-end-Konsole" für 7. September erwartet

10. August 2016, 09:29
30 Postings

Sony kündigt Pressekonferenz in New York an

Sony veranstaltet am 7. September im PlayStation Theater in New York eine Pressekonferenz ab. Worum es sich dabei genau handelt, verriet der Elektronikkonzern bislang nicht. Branchenbeobachter gehen jedoch davon aus, dass Sony den Anlass nutzen wird, um die PS4 Neo vorzustellen. Eigenen Aussagen nach handelt es sich dabei um eine "High-end"-Variante der bestehenden PlayStation 4, die auf die die gleichen Spiele unterstützt, diese jedoch mit hübscherer Grafik ausgeben kann und für Medien mit 4K-Auflösung gerüstet ist.

Neue Produktstrategie

Das letzte Mal, als Sony ein internationales PlayStation-Event in New York abhielt, war 2013 zur Erstvorstellung der PS4. Mit der PS4 Neo (Codename) will das Unternehmen einerseits sein erfolgreichstes Produkt weiter stärken, das seit dem Start vor rund drei Jahren den Konsolenmarkt dominiert. Andererseits soll die Konsole eine neue Produktstrategie einläuten, bei der neue, stärkere Konsolen vorangegangene Konsolen nicht mehr ablösen, sondern vollständig abwärtskompatibel zu den bestehenden Inhalten sind – ähnlich, wie man es aus der PC-Welt kennt. Ein sehr ähnliches Modell verfolgt auch Microsoft. Ende 2017 soll mit "Project Scorpio" ein leistungsstärkeres Flaggschiff neben der Xbox One das Tageslicht erblicken. (zw, 10.8.2016)

  • Artikelbild
    foto: ap photo/eugene hoshiko
Share if you care.