Was haben Sie beim Mieten im Ausland erlebt?

User-Diskussion10. August 2016, 09:00
132 Postings

International gibt es in puncto Rechtssicherheit und Wohnqualität große Unterschiede

Nicht nur das Bereisen der Welt erweitert den Horizont. Sondern ganz besonders auch das Wohnen im Ausland. Denn dabei zeigen sich zahlreiche länderspezifische Besonderheiten: In der kanadischen Provinz Quebec zieht man am landesweiten "Moving Day" Anfang Juli um. In Frankreich muss dem Vermieter umfangreich dargelegt werden, dass man sich die Miete auch tatsächlich langfristig leisten kann. Und in manchen Ländern Osteuropas werden Wohnungen gleich informell vergeben – ohne Verträge und ohne Rechtsschutz.

Vergleich zu Österreich

Welche Erfahrungen haben Sie beim Wohnen im Ausland gemacht? Wo haben Sie gelebt? Wie haben Sie Ihre Mietwohnung gefunden? Wie sahen Mietvertrag und Wohnung aus? Hatten Sie einen Makler? Und wieviel Miete haben Sie bezahlt? Wie kamen Sie mit Ihrem Vermieter aus? Und worin sehen Sie die größten Unterschiede beim Mieten im Vergleich zu Österreich? (red, 10.8.2016)

  • Andere Länder, andere Regeln und Gebräuche. Erzählen Sie uns über Ihre Erfahrungen beim Wohnen!
    foto: istockphoto.com/avnphotolab

    Andere Länder, andere Regeln und Gebräuche. Erzählen Sie uns über Ihre Erfahrungen beim Wohnen!

Share if you care.