Attraktive Gegner für Österreichs Basketballer

9. August 2016, 11:56
posten

Slowenien, Polen und Island Gegner bei Vier-Nationen-Turnier

Wien – Österreichs Basketball-Team der Herren misst sich vor dem Auftakt der EM-Qualifikation mit starken Gegnern. Im Vier-Nationen-Turnier im Multiversum Schwechat warten von Freitag bis Sonntag die im Vorjahr in der EuroBasket engagierten Teams aus Slowenien, Polen und Island auf die ÖBV-Auswahl. Zum Start (Freitag 20.15 Uhr) geht es gegen Slowenien mit NBA-Star Goran Dragic von Miami Heat.

Der zweite Gegner Polen hat mit Maciej Lampe (Phoenix, New Orleans, Houston) ebenfalls einen Akteur nominiert, der bereits in der nordamerikanischen Basketball-Eliteliga im Einsatz war. Österreichs Coach Kestutis Kemzura darf sich auf echte Gradmesser vor dem EM-Quali-Start am 31. August in den Niederlanden freuen. "Die Spieler arbeiten hart, zeigen viel Einsatz und machen Fortschritte", berichtete der Litauer vor der Bewährungsprobe in Schwechat.

Bei den Österreichern nicht mit dabei ist bekanntlich Neo-NBA-Akteur Jakob Pöltl. Der Wiener hat bis zum Saisonstart in den USA ein dichtes Programm zu absolvieren. (APA, 9.8.2016)

Share if you care.