Starkes Plus: Zwei Millionen Touristen in Kuba im ersten Halbjahr

9. August 2016, 07:22
11 Postings

Mehr als 3,8 Millionen Besucher bis Ende des Jahres erwartet – Tourismusminister Marrero spricht von "historischem Rekord"

Wien/Havanna – Mehr als zwei Millionen Touristen haben in der ersten Hälfte des Jahres 2016 Kuba besucht, was einer Steigerung von zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Das gab der kubanische Tourismusminister Manuel Marrero vorige Woche bekannt.

Im Gespräch mit dem kubanischen Staatsfernsehen prognostizierte Marrero bis zum Ende des Jahres die Ankunft von mehr als 3,8 Millionen internationalen Besuchern, nach 3,5 Millionen im Jahr 2015, ein "historischer Rekord", so der Minister laut dem kubanischen Internetportal "Cubadebate".

Die meisten Touristen kamen im abgelaufenen Halbjahr aus Kanada, gefolgt von den Vereinigten Staaten, Spanien, Italien, Polen und Deutschland, hieß es im TV-Bericht, der ebenfalls aufzeigte, dass 50 Prozent der ausländischen Touristen ihren Kuba-Aufenthalt wiederholten. Marrero verwies auch auf ein "deutliches Wachstum" im innerkubanischen Tourismus.

Der Fremdenverkehr ist insgesamt der dynamischste Sektor der kubanischen Wirtschaft und laut Informationen des kubanischen Statistikbüros ONEI zweitstärkste Quelle für Deviseneinnahmen mit einem Umsatz von mehr als 1,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015. (APA, 9.8.2016)

  • Die Adonia, das erste US-Kreuzfahrtschiff, das seit Jahrzehnten in Kuba anlegte. Die Öffnung des Landes gegenüber den USA sorgt für einen Tourismusboom.
    foto: apa / afp / beltran

    Die Adonia, das erste US-Kreuzfahrtschiff, das seit Jahrzehnten in Kuba anlegte. Die Öffnung des Landes gegenüber den USA sorgt für einen Tourismusboom.

Share if you care.