Sieben Tote bei Hubschrauberabsturz in Nepal

8. August 2016, 15:29
posten

Junge Mutter und ihr Baby unter den Opfern

Kathmandu – Im Westen Nepals sind bei einem Hubschrauberabsturz alle sieben Insassen ums Leben gekommen, darunter auch ein Baby. Nach Angaben der Behörden brach der Kontakt der Flugkontrolle zu dem Hubschrauber am Montag rund eine halbe Stunde nach dem Start im Bezirk Gorkha ab, offenbar zerschellte er auf dem Weg in die Hauptstadt Kathmandu an einem Berghang. Die Unglücksursache war zunächst unklar.

An Bord waren neben dem Piloten sechs Passagiere, wie ein Vertreter des vor allem auf Hubschraubertouren für Touristen spezialisierten Betreibers Fishtail Air mitteilte. Unter ihnen war demnach eine junge Mutter mit ihrem Baby, die zur ärztlichen Behandlung nach Kathmandu fliegen wollte. Der bei Touristen beliebte Bezirk war besonders schwer von dem verheerenden Erdbeben im April 2015 betroffen.

Wegen alarmierender Mängel bei der Flugsicherheit sind allen nepalesischen Fluggesellschaften seit 2013 Flüge in der EU untersagt. (APA, AFP, 8.8.2016)

Share if you care.