Polizei in Bangladesch durchsuchte Redaktion von Nachrichtenseite

8. August 2016, 13:43
posten

Portal hatte über Gerüchte zu Tod von Sohn der Ministerpräsidentin berichtet

Dhaka – Die Polizei in Bangladesch hat die Redaktion einer Nachrichtenseite durchsucht, die über Gerüchte zum Tod des Sohns von Ministerpräsidentin Sheikh Hasina berichtet hatte. Drei Journalisten des Portals banglamail24.com wurden am Sonntagabend bei der mehrstündigen Durchsuchung in der Hauptstadt Dhaka zur Befragung festgenommen, wie ein Polizeivertreter am Montag sagte.

Die Redaktion war am Montag nicht zu erreichen und die Website war nicht aktualisiert. Das Portal hatte über Gerüchte im Internet berichtet, wonach der Sohn von Regierungschefin Sheikh Hasina, Sajeeb Wazed Joy, bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sei, hatte sie aber als falsch bezeichnet. Erst vor wenigen Tagen hatte die Regierung 32 Nachrichtenportale wegen "fragwürdiger Inhalte" geschlossen. Kritiker warfen ihr daraufhin Zensur vor. (APA/AFP, 8.8.2016)

Share if you care.