Apple Watch 2 soll mit GPS und schnellerem Prozessor kommen

8. August 2016, 09:51
22 Postings

Nachfolger von Apples erster Smartwatch könnte laut Investorenbericht noch 2016 erscheinen

In rund einem Monat werden sich die Blicke der IT-Branche wieder auf Cupertino richten: Denn dann steht die jährliche Herbst-Keynote von Apple an, bei der eine Vielzahl neuer Produkte enthüllt werden. Traditionellerweise ist das iPhone Mittelpunkt der Keynote, und über Apples Smartphone kursieren dementsprechend viele Gerüchte im Netz. Jetzt sind aber erstmals Details zur Apple Watch 2 online aufgetaucht. Sie entstammen einem Investorenbericht des Analysten Ming-Chi Kuo, der Verbindungen zu Apple-Zulieferern hat und in der Vergangenheit schon oft richtige Vorhersagen getroffen hat.

GPS und Barometer

Kuo behauptet, dass Apple zwei neue Apple Watch-Modelle plant, die noch heuer erscheinen sollen. Das größere Update wird intern "Apple Watch 2" genannt, da eine ganze Reihe von signifikanten Verbesserungen vorgenommen werden. So soll ein neuer 16 nm-Prozessor von TSMC für eine erhebliche Leistungssteigerung sorgen. Außerdem enthält die Apple Watch 2 ein Barometer, GPS sowie ein deutlich dünneres Display. Insgesamt soll die Größe der Watch aber gleich bleiben, da sich die Einsparungen und Platzbedarf durch Neuerungen die Waage halten.

Schlechte Verkaufszahlen

2017 ist dann eine Apple Watch mit LTE geplant, ganz neue Prototypen sollen frühestens 2018 erscheinen. Apple ist mit der Apple Watch zwar klarer Marktführer im Smartwatch-Segment, allerdings dürfte sich der Konzern dennoch einen größeren Erfolg der smarten Uhr erwartet haben. Im vergangenen Quartal wurden erstmals deutlich weniger Apple Watches als in den Monaten zuvor verkauft. (red, 8.8.2016)

  • Die Apple Watch erhält demnächst einen Nachfolger
    foto: reuters/kelly

    Die Apple Watch erhält demnächst einen Nachfolger

Share if you care.