Air-Algérie-Flug nach Notsignal in Algier gelandet

6. August 2016, 18:18
2 Postings

Spekulationen, nachdem das Flugzeug von Flugtracking-Portalen verschwunden war

Wien/Algier – Flug AH1020 der Fluggesellschaft Air Algérie, der am Samstagnachmittag nach dem Start in Algier laut Medienberichten von der Luftraumüberwachung verschwunden sein soll, ist sicher in der der algerischen Hauptstadt gelandet. Die Besatzung der Boeing 737 soll auf dem Weg nach Marseille wegen technischer Probleme nahe Menorca ein Notsignal abgegeben haben und zum Abflughafen umgekehrt sein, berichten algerische Medien.

Der Flug war nach der Kehrtwende von mehreren Onlinediensten, darunter flightradar24.com, nicht mehr getrackt worden, wonach es in sozialen Medien zu Spekulationen über den Verbleib der Maschine kam. Die Administratoren des Portals schrieben auf Twitter, dass sie nicht von einem vermissten Flugzeug ausgehen, sondern die mangelnde Netzabdeckung für das Verschwinden der Boeing von ihrem Service verantwortlich war.

Der Grund für das Notsignal und die Umkehr war vorerst nicht bekannt. (red, 6.8.2016)

Share if you care.