Megaupload 2.0 kommt im Jänner 2017 – Bitcoins für Upload

6. August 2016, 17:22
23 Postings

Kim Dotcom kündigte Neuauflage des Services auf Twitter an

Megaupload 2.0 soll im Jänner 2017 starten. Dies gab Kim Dotcom auf Twitter bekannt. Sein neuer Dienst soll "ein Alptraum für alle, die überwachen und zensieren" werden. Aktuell sei der Deutsche noch auf der Suche nach Experten für Datenbanken, Verschlüsselung und Datensicherheit, die an dem Filesharing-Service mitarbeiten.

Kim Dotcom kündigt Megaupload 2.0 an.

Verschlüsselung und Bitcoins

Dotcom verspricht für Megaupload 2.0 jedem Nutzer einen kostenlosen und vollkommen verschlüsselten Upload-Rahmen von 100 GByte. Wie der Dienst die Daten verschlüsselt ist bisher noch nicht bekannt, sie sollen aber über mehrere Plattformen synchronisiert werden können. Um die Nutzung des Dienstes in die Höhe zu treiben, plant Dotcom Uploads in Form von Bitcoins zu vergüten. Weitere Details sollen folgen.

Dotcom nach wie vor in Neuseeland

Dotcoms erste Version von Megaupload wurde 2012 nach Ermittlungen des FBI auf Verdacht der Urheberrechtsverletzung gesperrt. Der Deutsche befindet sich momentan in Neuseeland, um seiner Auslieferung in die USA zu entkommen. Dort droht ihm im schlimmsten Fall eine lange Haftstrafe. (red, 06.08.2016)

  • Kim Dotcom kündigte auf Twitter Megaupload 2.0 an.
    foto: apa/rowland

    Kim Dotcom kündigte auf Twitter Megaupload 2.0 an.

Share if you care.