Lopatka übt wieder Kritik an Kern

6. August 2016, 13:04
95 Postings

Verhalten erinnere an "alte Parteipolitik"

Wien – Im Dauerdisput zwischen Kanzler Christian Kern und ÖVP-Klubobmann Reinhold Lopatka hat diesmal der schwarze Fraktionschef zugeschlagen. Im "profil" meint er unter anderem: "Der Herr Bundeskanzler spricht zwar von einem New Deal, aber sein eigenes Verhalten erinnert zwischendurch an alte Parteipolitik."

Dabei bezog sich Lopatka darauf, dass Kern bei einem Auftritt in Vorarlberg Interna aus einer Ministerratssitzung erzählt und sich dabei indirekt über Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) lustig gemacht hatte. Und dass Kern ihn als jemanden bezeichnet habe, der sich in einer Telefonzelle in die Luft sprenge, richte sich "seit den Vorfällen in Nizza oder jüngst in Deutschland von selbst", findet der Klubobmann. (APA, 6.8.2016)

Share if you care.