Montenegro plant spektakuläre Seilbahn an der Küste

5. August 2016, 13:01
5 Postings

Über knapp 15 Kilometer soll die Seilbahn von der Adria zur alten Hauptstadt Cetinje auf 700 Meter Seehöhe führen

Podgorica – Das montenegrinische Fremdenverkehrsministerium hat nun die seit Jahren erwartete Konzession für den Bau und Betrieb einer Seilbahn zwischen der Adria-Küstenstadt Kotor und der alten Hauptstadt Cetinje, 703 Meter über dem Meeresspiegel, ausgeschrieben. Die ersten Angebote sind laut Amtsblatt bis zum 5. Oktober zu legen.

Der Bau der 14,7 Kilometer langen Seilbahn im Wert von 47 Millionen Euro soll zwölf Monate in Anspruch nehmen, die Fahrt zwischen der Anfangsstation, wenige hundert Meter vom Flughafen Tivat entfernt, und dem in den Bergen liegenden Cetinje 43 Minuten dauern. An der Seilbahnstrecke sind zwei Zwischenstopps vorgesehen.

Die Konzession soll laut früheren Medienberichten für 30 Jahre vergeben werden.

Zwischen den Weltkriegen war Kotor über eine Lastenseilbahn mit der Hauptstadt Cetinje verbunden. Die damalige Seilbahn war von der österreichischen Firma Girag gebaut worden. (APA, 5.8.2016)

  • Noch gibt es nur Zeichnungen von der geplanten Anlage – diese hier ist es nicht.
    foto: apa/dpa/unbekannt

    Noch gibt es nur Zeichnungen von der geplanten Anlage – diese hier ist es nicht.

Share if you care.