Apple Music: Erste stabile Android-Version veröffentlicht

4. August 2016, 17:55
17 Postings

Musik-Streaming-Service dient sich nun auch Nutzern von Googles Betriebssystem an

Prinzipiell verfolgt Apple eine recht einfache Strategie, wenn es um die Unterstützung anderer Betriebssysteme geht: Keine. Ab und an macht man aber dann doch eine Ausnahme von diesem Exklusivitätsprinzip, und eine eben solche ist Apple Music.

Launch

Ab sofort ist Apples Musik-Streaming-Angebot auch für Android-User verfügbar. Der iPhone-Hersteller hat vor kurzem die erste stabile Version seiner App für das Google-Betriebssystem im Play Store veröffentlicht.

Dieser Schritt folgt einer monatelangen Beta-Phase, die erste Testversion von Apple Music für Android wurde bereits vergangenen November freigegeben. Seitdem ist die Entwicklung eher langsam vorangeschritten, nun scheint Apple mit dem Zustand der App aber offenbar ausreichend zufrieden zu sein. Mit dem aktuellen Update sind Equalizer-Einstellungen hinzugekommen, sonst gab es keine größeren Änderungen mehr.

Exklusiv

Aber auch so hat Apple Music für Android einige Funktionen, die man unter iOS vergeblich sucht – was am zugrundeliegenden Betriebssystem liegt. So kann die Android-Ausgabe etwa mit einem Homescreen Widget aufwarten, außerdem kann Musik offline auf eine SD-Karte gespeichert werden. Der Service konkurriert unter anderem mit Googles eigenem Play Music oder auch Spotify.

Apple Music ist eine der wenigen Android-Apps des iPhone-Herstellers. Ansonsten gibt es nur ein Tool zur Konfiguration eines Bluetooth-Lautsprechers der Apple-Tochter Beats und eine App, deren einziger Sinn es ist, unzufriedenen Android-Usern beim Umstieg auf iOS zu helfen. (red, 4.8.2016)

  • Apple Music für Android.
    foto: apple

    Apple Music für Android.

Share if you care.