Digitale Karte zeigt Risikozonen für Hangrutschungen in der Steiermark

6. August 2016, 20:48
posten

Ost- und weststeirisches Hügelland besonders gefährdet

Graz – Hangrutschungen können schwere Schäden an Häusern, Straßen und anderer Infrastruktur anrichten. Sie sind jedoch nur schwer vorhersagbar. In Österreich ist laut Experten kein anderes Bundesland so stark davon betroffen wie die Steiermark. Die landeseigene Forschungsgesellschaft Joanneum Research (JR) hat mit EU-Förderungen eine exajte, für alle Interessierten via Geoinformationssystem (GIS) abrufbare Gefahrenhinweiskarte erstellt.

Das komplexe Zusammenspiel von Topografie, Geologie und Klima macht eine verlässliche Einschätzung des Gefahrenpotenzials schwierig. Für die neue digitale Karte wurde nun das gesamte Bundesland mittels Laserscans aus der Luft vermessen. "Der Laserscan bietet ein exzellentes Werkzeug für hochauflösende Geländemodelle mit viel Waldfläche", sagt Projektleiter Herwig Proske. "Damit ihm konnten wir von der Luft aus in den Wald hineinschauen und Spuren von ehemaligen Hangrutschungen erfassen. Unser Wissensstand hat sich so verfünffacht."

Orientierungshilfe und Planungsinstrument

Mittels der Kartierung bisheriger Hangrutschungen, bestehender geologischer Karten und weiterer Datenerhebungen wurde nun eine digitale Karte erstellt, die gefährdete Gebiete im Maßstab 1:25.000 verzeichnet. Damit gebe es nun eine Orientierung, wo hohes Gefährdungspotenzial bestehe oder bevorzugt Schutz- und Sanierungsmaßnahmen zu setzen seien. "In weitere Folge kann die Karte auch als ein Planungsinstrument, zum Beispiel im Rahmen der Raumplanung, zum Einsatz kommen", so Proske.

Die Auswertungen der Daten zeigten, dass besonders das ost- und weststeirische Hügelland für Hangrutschungen prädestiniert ist: Aus Sicht von Proske liegt das vor allem an den dortigen geologischen Bedingungen: "Sogenanntes Lockergestein, also nicht verfestigte Schichten aus Sand, Schotter und Ton mit jeweils unterschiedlicher Wasserdurchlässigkeit sind hier das Problem. Das Wasser kann sich dadurch in einer Schicht stauen und löst so die Rutschung aus", sagt der Experte. (APA, 6. 8. 2016)

Share if you care.