Sex Jams in St. Pölten

4. August 2016, 15:47
1 Posting

In Wien feiert das Cafe Else dritten Geburtstag

Was in Wien unter der Marke Popfest läuft, hat in St. Pölten mit dem Sommerfest von Siluh Records ebenso eine Tradition – ein hochsommerlicher Live- und DJ-Reigen unter Einbindung der heimischen Szene. Die unprätentiöse Klassenfahrt, die heuer mit dem Grazer Kulturverein Numavi ausgetragen wird, bringt Freitag und Samstag Bands und Projekte wie Sex Jams, Gran, Bulbul, Chra, Mile Me Deaf und ein gutes Dutzend mehr in den Sonnenpark.

Nach den Konzerten klingt es mit DJ-Lines nach: Der Club Fiorucci kommt mit Disco der alten Schule und in Form der DJs Vina Yun und Sissyboy gereist. Ebenso als DJ zu hören ist Martin Pieper von FM4. Für den Ehrenschutz ist beim Siluh & Numavi Sommerfest der Ja, Panik-Frontmann Andreas Spechtl verantwortlich, der dieser Aufgabe als DJ nachkommt.

Inhaltlich ähnlich gelagert gibt sich der Samstag im Wiener Cafe Else, das der beste Beweis dafür ist, dass rund um den Praterstern doch nicht nur Sodom und Gomorra herrschen. Das Lokal in der Heinestraße veranstaltet zum dritten Geburtstag quasi ein Schanigarten-Festival. Mit Hella Comet klingen dort die Gitarren nach dem Indie-Rock der Neunzigerjahre. Rico Diamanti verbreitet Elektronik mit dem Hang zur manischen Fröhlichkeit und das Frauentrio La Sabotage wird signalisieren, dass es recht wütend ist. (lux, 4.8.2016)

5. & 6. 8. Sonnenpark, St. Pölten 18.00; 6.8. Cafe Else, Wien 18.00

Share if you care.