"Die Rache der Pokémon": Basel landet Internet-Hit mit Werbeclip

Video4. August 2016, 14:40
23 Postings

Pikachus schlagen mit riesigen Pokébällen zurück – über 30 Millionen Aufrufe in 20 Stunden

Auch Basel, die nach Zürich und Genf drittgrößte Stadt der Schweiz, will am Hype rund um "Pokémon" Go mitnaschen. In einem Video des städtischen Tourismusbüros schlägt man sich nun allerdings nicht auf die Seite der Monsterjäger, die dieser Tage überall die Straßen frequentieren, sondern auf jene der virtuellen Tiere.

Pikachus mit Pokébällen

Der rund zweiminütige Clip lässt eine Gruppe von Pikachus – das Vorzeigemonster der Reihe – Rache an den Menschen nehmen. In einem Lieferwagen touren sie durch die Kantonshauptstad. Mit einer Schleuder und überdimensionalen Pokébällen überraschen sie dabei "Pokémon Go"-Spieler und unbeteiligte Passanten gleicherweise.

Das Video, das auf humoristische Weise zeigen soll, das Basel ein Herz für Pokémon-Spieler besitzt, erfreut sich derzeit auf Facebook hoher Beliebtheit. 20 Stunden nach Veröffentlichung wurde es schon über 30 Millionen Mal angeklickt und 715.000 Mal von Nutzern geteilt. Dazu ernete es bislang 280.000 Likes. (red, 04.08.2016)

Share if you care.