Wie gerne leben Sie in Währing?

Umfrage27. Jänner 2017, 15:36
10 Postings

Wie hat es Sie in den 18. Bezirk verschlagen und wie empfinden Sie das Leben dort? Stimmen Sie ab und teilen Sie Ihre Meinung im Forum!

Währing ist ein klassischer Außenbezirk, der 1892 aus den Vororten Währing, Weinhaus, Gersthof, Pötzleinsdorf, Neustift am Walde und Salmannsdorf gebildet wurde. Die zwei letztgenannten Bezirksteile sind seit 1938 Teil von Döbling.

Pickerl und Parks

Richtung Stadtzentrum ist der Achtzehnte dicht verbaut. In den Bezirksteilen Währing und Weinhaus gibt es viele Gründerzeithäuser, den Kutschkermarkt und bis vor wenigen Monaten ein massives Parkplatzproblem, weshalb im September 2016 das Parkpickerl eingeführt wurde. Stadtauswärts hingegen gibt es viele Grünflächen, die vor allem aus Wäldern und Parks bestehen: Erholung im Pötzleinsdorfer Schlosspark, Türkenschanzpark oder im Urwald des Sternwarteparks ist für die Bewohner des 18. Bezirks eine Selbstverständlichkeit.

Immer wieder hört man, dass Währing das "Altersheim Wiens" sei und die Bewohner in andere Bezirke abwandern. Das ist zum Teil nicht mehr richtig, denn nur bis 2001 war die Bevölkerungsentwicklung rückläufig, seither hat sich der Trend in ein leichtes Plus gedreht. Und das Durchschnittsalter der Währinger liegt nur knapp über dem Wiener Schnitt.

Auch politisch grün

Der bürgerliche Bezirk mit hohem Bildungsstand und überdurchschnittlichem Einkommen war von 1946 bis 2015 fest in schwarzer Hand. Die Bezirksvertretungswahl 2015 führte nach einem harten Wahlkampf ganz im Zeichen des Parkpickerls dazu, dass Währing auch politisch grün wurde. (cmb, 27.1.2017)

Die "Grätzelmacher"-Serie stellt einen Wiener Bezirk anhand seiner Persönlichkeiten und sozialen Initiativen vor. In dieser Umfrage bitten wir Grätzelbewohner um ihre generelle Einschätzung zum Bezirk. Stimmen Sie ab und posten Sie Ihre Verbesserungsvorschläge, Wünsche und Grätzelbeobachtungen im Forum!

  • Heuriger in Pötzleinsdorf
    foto: www.corn.at , heribert corn

    Heuriger in Pötzleinsdorf

  • Amtshaus, Währinger Straße
    foto: standard/cmb

    Amtshaus, Währinger Straße

  • Urwald im Sternwartepark
    foto: andy urban

    Urwald im Sternwartepark

  • Kutschkermarkt
    foto: maria von usslar

    Kutschkermarkt

    Share if you care.