Bombendrohung am Wiener Hauptbahnhof: "Wenig ernst zu nehmen"

4. August 2016, 10:59
15 Postings

Polizei sucht das Areal ab. Derzeit keine Evakuierung des Bahnhofs

Wien – Eine schriftliche Bombendrohung ist am Donnerstag am Hauptbahnhof eingegangen. Das bestätigt ein Sprecher der Polizei dem STANDARD. Die Drohung sei allerdings als "wenig ernst zu nehmen" eingestuft worden. Der Bahnhof in Wien-Favoriten wurde daher nicht evakuiert, wie ein Sprecher der ÖBB mitteilt.

Die Polizei sucht trotzdem das Areal mit Sondereinheiten ab. Das seien "Standardvorgaben". Weitere Drohungen für Wien gebe es aber nicht. (red, 4.8.2016)

Share if you care.