World Skyscraper Day: Wer hat den höchsten?

Ansichtssache2. September 2016, 12:14
22 Postings

Jährlich am 3. September findet der World Skyscraper Day statt. Mit diesem Tag soll die architektonische Leistung hinter den Gebäuden der Superlative geehrt werden. Dieses Datum wurde angeblich festgelegt, weil es der Geburtstags des US-amerikanischen Architekten Louis Sullivan 1856 ist. Er gilt als einer der "Gründerväter der Wolkenkratzer" und war maßgeblich an deren Entwicklung beteiligt.

Als Wolkenkratzer gelten Hochhäuser, die eine Mindesthöhe von 150 Metern erreichen und deren Fläche mindestens zu 50 Prozent nutzbar ist. Die internationale Kommission The Council on Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH) legt diese Kriterien fest.

Viele Wolkenkratzern haben besondere Aussichtsplattformen, für die man über Online-Portale wie GetYourGuide vorab Tickets bekommt. Eine Auswahl.

Bild 1 von 8
foto: getyourguide

The Shard, London

"Die Scherbe", wie der Wolkenkratzer auf Deutsch übersetzt heißt, belegt laut CTBUH mit 306 Metern Höhe nur den 83. Platz der Weltrangliste. Direkt an der Themse gelegen erreicht die Besucherplattform in den Stockwerken 68, 69 und 72 auf rund 244 Metern über dem Boden allerdings den Rekord Westeuropas. Mit einem 360 Grad-Panorama kann man von dort über 60 Kilometer in die Ferne blicken.

Infos: CTBUH und The Shard

weiter ›
Share if you care.