Zwei Spieler von Maribor bei Autounfall gestorben

3. August 2016, 18:51
2 Postings

Schweigeminute vor Mariborspiel gegen Aberdeen – Auch Tormann schwer verletzt

Maribor – Zwei Fußball-Talente sind in Slowenien bei einem Autounfall am Dienstag gestorben. Der 20-jährige serbische Stürmer Zoran Baljak und der gleichaltrige slowenische Linksverteidiger Damjan Marjanovic vom slowenischen Erstligisten NK Maribor verunglückten auf dem Rückweg vom Training, wie die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Mittwoch mitteilte. Das Duo war erst im Sommer zum Club gewechselt.

Vor dem Europa-League-Drittrunden-Qualifikationsrückspiel von Maribor gegen Aberdeen am Donnerstag wird es eine Schweigeminute geben, beide Mannschaften werden mit schwarzen Armbändern spielen. Nicht zum Einsatz kommen können dabei der 19-jährige Tormann Ljubomir Moravac, der bei dem Unfall schwer verletzt wurde und der 19-jährige Abwehrspieler Ziga Lipuscek, der mit leichten Blessuren davonkam. Das Hinspiel in Schottland endete mit 1:1. (APA, 3.8.2016)

Share if you care.