La Strada: Brüder und ein Walk of Fear

3. August 2016, 16:10
2 Postings

Bogenschießer und gruselige Spaziergänger beim internationalen Festival für Strassen- und Figurentheater in Graz

Graz – Sie sind die lebenslangen Wegbegleiter, die man sich nicht ausgesucht hat. Und wenn man Glück hat, sind sie auch lebenslange echte Freunde: Geschwister. Die Brüder Pedro und Luis Sartori do Vale haben ihre Beziehung und das Verhältnis von Brüdern ganz allgemein in einer wunderbaren gemeinsamen Arbeit namens Dois ausgelotet. Im internationalen Festival für Straßenkunst, Cirque Nouveau und Community Art, La Strada, zeigten die beiden Akrobaten und Bogenschützen, deren Eltern auch Künstler waren, in einer sehr humorvollen, selbstironischen Stunde, wo zwischen Gerangel, Hänselei und Konkurrenzkämpfen viel Liebe Platz hat.

Dabei streifen sie auch alte Mythen wie jene des Wilhelm Tell. Doch hier schießt kein Vater dem Sohn einen Apfel vom Kopf, sondern ein Bruder fixiert sich mit Klebeband einen Pfeil auf das Haupt, während der andere versucht, mit einem Apfel den Pfeil zu treffen. Auch aus einem Toaster springende Toastscheiben werden in synchroner Harmonie abgeschossen – man bekommt eine Vorstellung davon, dass ein Frühstück bei Familie Sartori do Vale nie fad werden kann.

Nach der Show der Brüder am Dienstagabend konnten sich die Festivalbesucher noch auf den wohlig-schaurigen dreistündigen Spaziergang Bizangos der französischen Truppe Rara Woulib begeben. In der Peripherie, auf Parkplätzen, durch unbekannte Parks und aufgelassene Industriegelände führten das Publikum morbide Stehlampenträger durch die Dunkelheit. Eingebettet in eine schweigende Masse von vielen Hunderten, kam man bei Hexen und Heiligen vorbei, Soldaten-Clowns jagten einen, und auf einer Wiese tauchten dutzende weiß gekleidete Bräute aus der Finsternis auf und sangen traurige Lieder. Ihre Bräutigame ließen auf sich warten, dafür zischelten und rutschten auf Knöchelhöhe insektenähnliche, menschengroße Wesen an einem vorbei.

Wer den Spaziergang nervlich durchhielt, wurde zuletzt überrascht und durfte sich mit den Franzosen an prachtvollen Tafeln in einer Skater-Halfpipe laben. Französisch mit Rotwein und Zwiebelsuppe, versteht sich. (Colette M. Schmidt, 3.8.2016)

Bis 6. 8.

Link

Festival La Strada

  • "Dois" von Luis und Pedro Sartori do Vale.
    foto: nikola milatovic/la strada

    "Dois" von Luis und Pedro Sartori do Vale.

  • "Bizangos" von Rara Woulib.
    foto: nikola milatovic/la strada

    "Bizangos" von Rara Woulib.

Share if you care.