Royer wechselt zu New York Red Bulls

3. August 2016, 12:19
13 Postings

ÖFB-Legionär von Mitjylland in den Bullenstall des Big Apple

New York – Daniel Royer wechselt am letzten Transfertag der nordamerikanischen Liga MLS zu den New York Red Bulls, wie seine Agentur bekanntgibt. Der US-Bullenableger liegt nach 23 absolvierten Spielen auf Rang zwei der Eastern Conference und damit auf Playoff-Kurs.

Der Kader von Head Coach Jesse Marsch kommt ohne echte Topstars aus, die größten Namen sind Shaun Wright-Phillips und Sascha Kljestan. Royer verlässt den FC Midtjylland damit nach wenig mehr als einer Saison, die Dänen stehen in der Europa-League-Qualifikation vor dem Aufstieg in die Playoffs. (red, 3.8.2016)

Share if you care.