Castel Valer: Italienisches Schloss wird versteigert

Ansichtssache4. August 2016, 09:00
90 Postings

Das Castel Valer in der italienischen Provinz Trentino wird im September versteigert, inklusive geschichtsträchtigem Inventar. Mindestgebot gibt es keines.

foto: alessandro carpentiero

Eigentlich ist das Castel Valer in der italienischen Provinz Trentino schon länger zu haben: Vor zwei Jahren gab es bereits Medienberichte darüber – damals wollten die Eigentümer, die Familie Graf Spaur zu Flavon und Valer, angeblich 43 Millionen Euro dafür haben.

1
foto: alessandro carpentiero

Käufer wurde aber augenscheinlich keiner gefunden. Nun probieren es die Eigentümer, in deren Besitz sich das Schloss seit dem 14. Jahrhundert befindet, mit einer Versteigerung – einer "Lifestyle-Auktion", wie das zuständige Unternehmen Concierge Auctions es nennt.

Am 8. September wird das Anwesen unter den Hammer kommen – und dabei kann durchaus auf ein Schnäppchen gehofft werden: Es gibt nämlich kein Mindestgebot.

2
foto: alessandro carpentiero

Das Castel Valer wurde in mehreren Baustufen zwischen dem 12. und dem 17. Jahrhundert errichtet und besteht aus zwei Teilen. Es verfügt über 3300 Quadratmeter Wohnfläche verteilt auf 80 Räume – darunter 15 Schlafzimmer, 14 Bäder, fünf Küchen, ein 120 Quadratmeter großer Rittersaal, ein 40 Meter hoher achteckiger Turm aus Granit und zwei Kapellen. Auch Weinkeller sowie Konferenz- und Banquetträume sind vorhanden.

3
foto: alessandro carpentiero

Das Anwesen umfasst insgesamt 7,5 Hektar Land, davon 2,8 Hektar Apfelplantagen und 2,4 Hektar Wald.

Laut Heidemarie Schwatlo, die den Eigentümer beim Verkauf vertritt, ist das Schloss ohne Inventar 31,6 Millionen Euro wert – versteigert werden soll es aber inklusive sämtlicher Einrichtungsgegenstände, der Gesamtwert betrage rund 35 Millionen Euro. Unter dem Inventar befindet sich auch ein Spinett, auf dem Wolfgang Amadeus Mozart gespielt haben soll.

4
foto: alessandro carpentiero

Das Schloss wurde in den letzten 20 Jahren laut Presseinformationen vollständig restauriert und als Eventlocation genutzt.

Auch Urlaub konnte im Schloss bisher gemacht werden und dafür einzelne, privat gelegene Wohnbereiche in der Burg für mindestens vier Tage angemietet werden – inklusive Zusatzservices wie Catering und Shuttle.

5
foto: alessandro carpentiero

Der Schlossherr, Graf Ulrich Spaur zu Flavon und Valer, lebt noch heute auf dem Schloss. Er wünsche sich einen würdigen Nachfolger, "der das Castel noch mindestens 100 Jahre im Geiste der historischen Bedeutung weiterführt", so Schwatlo. Interessierte können zwischen 8. und 15. August Besichtigungen des Anwesens vereinbaren. (red, 4.8.2016)

6
Share if you care.