Featureklau: Snapchat-Mitarbeiter machen sich über Instagram lustig

3. August 2016, 10:19
29 Postings

"Öffne Snapchat, deinstalliere Instagram" – Kritiker sehen neues Instagram Stories als dreisten Klon

Das fotobasierte Social Network Instagram hat die Einführung einer neuen Funktion namens "Stories" angekündigt. Diese nennt sich nicht nur so, wie ein schon lange beim Konkurrenten Snapchat verfügbares Feature, sondern ist in den Augen von Kritikern ein dreister Klon.

Reaktionen

Auch Mitarbeiter von Snapchat reagierten auf die Neuerung, dokumentiert Business Insider. Etwa Jack Brody, der als Produktdesigner tätig ist. Er empfiehlt, Snapchat zu öffnen, Snapchat Stories zu verwenden und Instagram zu deinstallieren.

Zudem vergleicht er das Vorgehen mit jenem von Melania Trump. Die Ehefrau des republikanischen Präsidentschaftskandidaten hatte am Parteitag der Republikaner eine Rede gehalten, die zum Teil wortgleich mit einer Ansprache der US-First Lady Michelle Obama aus dem Jahr 2008 war.

Tobias McGuigan wiederum packte die etwas feinere Klinge aus. Er lobte Instagram dafür "wahre #Innovation" zu liefern. Sein Kollege Nick Allen fühlt sich wiederum an Facebooks "Quick Updates" erinnert, ebenfalls eine Funktion ähnlich zu Stories, die das soziale Netzwerk vergangenen Monat getestet hat. Da Instagram mittlerweile zu Facebook gehört, äußerte er den Verdacht, der Featureklau könnte zu einem "saisonalen Event" werden. (red, 03.08.2016)

  • Jack Brody fühlt sich an die Rede von Melania Trump erinnert.
    foto: twitter.com/jackdbrody

    Jack Brody fühlt sich an die Rede von Melania Trump erinnert.

Share if you care.