Piraterie: Nirgendwo wird so eifrig heruntergeladen wie in Europa

2. August 2016, 14:18
63 Postings

Lettland bildet die internationale Spitze – Bis zu 46 Prozent aller Internetnutzer betreiben dort Piraterie

Mehr als 141 Milliarden Besuche auf Piratenseiten hat die Firma MUSO, die sich auf Daten zur Online-Piraterie spezialisiert hat, analysiert, und dabei durchaus Interessantes zu Tage gefördert. Denn während in absoluten Zahlen gemessen die meisten Besuche auf solchen Seiten aus den USA kommen, zeichnet die relative Betrachtung ein völlig anderes Bild, wie Torrentfreak berichtet.

Lettland

Zieht man die Größe der Bevölkerung und die Verbreitung von Internetanschlüssen in die Rechnung ein, dominieren nämlich ganz andere Länder – und diese kommen vor allem aus Europa. An der Spitze der MUSO-Rangliste steht dabei Lettland, wo stolze 46,33 Prozent aller Internetnutzer Piratenseiten besuchen.

Auch die restlichen Top-10 kommen allesamt aus Europa, von Bulgarien (27,43 Prozent) bis Schweden (18,38 Prozent) reichen die Plätze 2 bis 10. Das erste nichteuropäische Land im Ranking ist Australien auf Platz 12 (16,61 Prozent). Deutschland schafft es in der Liste mit 1,71 Prozent gerade noch auf Platz 49, Österreich ist hingegen gar nicht in den Top 50 zu finden. Auch in den USA ist relativ gesehen der Piratenwert mit 4,89 Prozent nicht sonderlich hoch.

Disclaimer

Angemerkt sei zu dem Zahlenmaterial allerdings, das einige Länder fehlen, da MUSO aus diesen keine ausreichenden Daten erhalten hat. Neben Südkorea und Japan ist dies vor allem China. (red, 2.8.2016)

Link

MUSO

  • Artikelbild
    foto: fredrik persson / ap / apa
Share if you care.