Whiskeydieb stürzte auf der Flucht und verletzte sich

2. August 2016, 12:29
43 Postings

Flasche ging zu Bruch – In der Vorwoche war ein Whiskeydieb in Wien mit einem Auto kollidiert

Wien– Whiskey bringt Ladendieben in Wien offenbar kein Glück: Nachdem erst in der Vorwoche in Hietzing ein Durstiger mit drei Flaschen Whisky auf der Flucht mit einem Auto kollidiert war und sich mehrere Knochen gebrochen hatte, war ein 26-jähriger Russe in Ottakring nur unwesentlich erfolgreicher. Mit einer Flasche Whiskey flüchtete er aus einem Supermarkt in der Koppstraße, stürzte aber.

Die Flasche um 26 Euro, die für den Eigengebrauch gedacht war, ging zu Bruch. Der Dieb verletzte sich an den Scherben. Laut Polizeisprecher Roman Hahslinger wurde er medizinisch versorgt und danach festgenommen. (APA)

Share if you care.