Google will zur zentralen Infoquelle für die Olympischen Spiele werden

1. August 2016, 12:09
7 Postings

Informationen zu Wettbewerben, Sportlern und Ergebnissen – Benachrichtigungen und Highlight-Videos auf Youtube

Eigentlich betont Google immer wieder nicht zu klassischen Nachrichtenportalen in Konkurrenz treten zu wollen. Gerade rund um Sport-Events hat man in den letzten Jahren aber die eigenen Aktivitäten deutlich ausgebaut. Einen neuen Höhepunkt in dieser Hinsicht soll es nun zu den Olympischen Sommerspielen geben.

Infos

Google will die im brasilianischen Rio de Janeiro abgehaltenen Sportgroßveranstaltung mit zahlreichen Services begleiten, wie das Unternehmen in einem Blogeintrag ausführt. So wird es in der Google-Suche Infokarten zum Zeitplan der einzelnen Wettbewerbe, zu Ergebnissen und Medaillen-Ranking sowie Details zu den einzelnen Sportlern und Sportlerinnen geben. Unter Android und iOS ist es dabei auch möglich sich über die wichtigsten Ergebnisse per Benachrichtigung informieren zu lassen.

grafik: google
Infos zu den Olympischen Spielen bei Google.

Zudem hat Google die Rechte erworben, um die Event-Highlights auf Youtube anbieten zu können. Dieser Service soll in mehr als 60 Ländern zur Verfügung stehen, um welche es sich dabei handelt verrät das Unternehmen allerdings noch nicht. Darüber hinaus werden 15 bekannte Youtuber vor Ort sein, um von dem Event über die Plattform live zu berichten.

Street View

Die Olympischen Sommerspiele hat Google aber auch zum Anlass genommen, Rio de Janeiro sowie die Sportstätten neu mit Street View zu erfassen, damit sich Interessierte auch von zuhause aus einen Eindruck verschaffen können. (apo, 1.8.2016)

Share if you care.