Fünf Leichen von Flüchtlingen aus dem Mittelmeer geborgen

1. August 2016, 08:45
2 Postings

7.100 Migranten seit Donnerstag bei Einsätzen gerettet

Rom – Seit Sonntag sind im Rahmen von sechs Einsätzen im Mittelmeer 1.100 Migranten in Sicherheit gebracht. Dabei wurden auch fünf Leichen geborgen, teilte die italienische Küstenwache mit, die die Rettungsaktionen von Rom aus koordiniert. Seit Donnerstag wurden circa 7.100 Migranten gerettet und insgesamt sieben Leichen geborgen. Sie sollen nach Sizilien gebracht werden.

Italien versorgt zurzeit fast 120.000 Migranten in seinen Flüchtlingseinrichtungen. 89.000 Personen sind seit Anfang 2016 nach Seefahrten über das Mittelmeer in Italien eingetroffen. Im Vergleichszeitraum 2015 waren es 93.000 gewesen. 3.000 Migranten sind seit Jahresbeginn im Mittelmeer ums Leben gekommen, wie die Internationale Organisation für Migration (IOM) mitteilte. (APA, 1.8.2016)

Share if you care.