Kurztrip in Europas Metropolen: Moskau ist am billigsten

3. August 2016, 05:30
14 Postings

Der TripIndex Cities ist eine weltweite Studie für die Kosten von Städtereisen. Aus Europa wurden sieben Metropolen aufgenommen. Das Ergebnis: London ist am teuersten, Wien liegt im Mittelfeld, Moskau ist am billigsten.

Ein dreitägiger Trip in eine Metropole kostet im Durchschnitt 892 Euro. Das verrät der aktuelle TripIndex Cities, den das Marktforschungsinstitut TNS für TripAdvisor durchgeführt hat. Untersucht wurden die typischen Kosten in 20 Metropolen weltweit zwischen Juni und September. Aus Europa wurden sieben Städte in diesen Index aufgenommen, dazu New York als einzige US-Metropole und Vergleichswert.

London ist am teuersten

Am kostenintensivsten in Europa ist London. New York ist allerdings noch teurer, was sich vor allem an den Ausgaben für Hotel, Essen und Sehenswürdigkeiten zeigt. In London sollten City-Tripper mit 1.277 Euro, in New York mit 1.652 Euro pro Kurztrip rechnen. Teuerster Kandidat bei Taxifahrten ist Rom, das insgesamt an fünfter Stelle im Index liegt. Dort liegen die mittleren Kosten für Taxis (zwei Fahrten, je circa drei Kilometer) bei 102 Euro. Deutschlands Hauptstadt ist auch preislich attraktiv: So liegt Berlin an dritter Stelle nach Madrid (663 Euro) im Preisvergleich, Reisende sollten dort mit circa 799 Euro für drei Tage Hotel, Verpflegung, Sehenswürdigkeiten sowie Taxifahrten für zwei Personen rechnen.

Wien im Mittelfeld, Moskau am billigsten

In Wien schlägt ein vergleichbares Gesamtangebot mit 885 Euro und in Rom mit 938 Euro zu Buche. Wer sich für Paris entscheidet, überschreitet bereits die 1.000 Euro-Marke für die Gesamtkosten einer dreitägigen Reise zu zweit. Die Überraschung in diesem Index: Das als teuer geltende Moskau liegt mit Gesamtkosten von 594 Euro auf Platz 1 der günstigsten Städtetrips in Europa. Dies ergibt sich allerdings auch daraus, dass viele europäische Städte in diesem weltweiten Sample fehlen. (saum, 3.8.2016)

Die günstigsten Metropolen Europas

  1. Moskau
  2. Madrid
  3. Berlin
  4. Wien
  5. Rom
  6. Paris
  7. London

Die Untersuchung zum TripIndex Cities wurde vom unabhängigen Marktforschungsinstituts TNS für TripAdvisor durchgeführt. Darin werden die klassischen Kosten für einen dreitägigen Kurztrip in den Monaten Juni bis September in 20 touristisch gefragten Städten verglichen. In der Kalkulation sind die Kostenpunkte für zwei Personen aufgeschlüsselt: Drei Nächte im Vier-Sterne-Hotel, Besuch von drei Sehenswürdigkeiten, tägliches Mittagessen und Dinner sowie Taxifahrten am Abend.

  • Untersucht man 20 Metropolen weltweit, ergibt sich eine Überraschung bei den Kosten für einen Städtetrip in Europa: Der Kurztrip nach Moskau ist am günstigsten.
    foto: reuters / maxim shemetov

    Untersucht man 20 Metropolen weltweit, ergibt sich eine Überraschung bei den Kosten für einen Städtetrip in Europa: Der Kurztrip nach Moskau ist am günstigsten.

  • Die Gesamtübersicht für Europa und New York als Vergleichswert.
    grafik: tripadvisor

    Die Gesamtübersicht für Europa und New York als Vergleichswert.

Share if you care.