Alfa Romeo 8C von 1939 bei Sotheby's

Ansichtssache28. Juli 2016, 13:51
87 Postings

Je nachdem, wen man fragt, liegt der Schätzpreis bei 15 bis 25 Millionen Euro für den 1939er Alfa Romeo 8C aus der Sammlung von Sam und Emily Mann. Ganz genau handelt es sich dabei um einen Alfa Romeo 8C 2900B Lungo Touring Spider

foto: reuters / brendan mcdermid

Unter Oldtimer-Kennern sind Sam und Emily Mann recht bekannt, weil sie über eine stattliche Sammlung von Fahrzeugen verfügen, die auch regelmäßig bei diversen Concours Top-Plätze erreichen.

1
foto: reuters / brendan mcdermid

Nun trennen sie sich über eine Southeby's-Auktion von einem Alfa Romeo 8C 2900B Lungo Touring Spider.

2
foto: reuters / brendan mcdermid

Sotheby's selbst schätzt den Erlös aus der Aktion auf bis zu 25 Millionen Euro. Wenn Sie also noch nicht Ihr ganzes Urlaubsgeld verbraten haben und am 19. und 20 August eh grad beim Pebble Beach Concours d'Elegance sind, könnten Sie mitsteigern.

3
foto: reuters / brendan mcdermid

Kenner nehmen an, dass heute noch zwölf dieser Touring Spider existieren.

4
foto: reuters / brendan mcdermid

Allein schon der Tacho dieses Fahrzeuges ist ein Kunstwerk für sich.

5
foto: reuters / brendan mcdermid

Angetrieben wird der Traum auf vier Rädern von einem 2,9 Liter großen 8-Zylinder-Motor, der von zwei Kompressoren aufgeladen wird.

6
foto: reuters / brendan mcdermid

Ian Kelleher, Managing Director, RM Sotheby’s West Coast Division, schwärmt erfreulicherweise nicht nur von der Eleganz des Wagens, sondern schätzt besonders den Wirbel, den der Wagen unter Volllast schlägt: "Vom Standpunkt eines Autoenthusiasten aus gibt es vermutlich keinen prächtigeren Klang als den geraden Achtzylinder mit den zwei obenliegenden Nockenwellen und dem Doppelkompressor bei Höchstgeschwindigkeit."

7
foto: reuters / brendan mcdermid

Bevor der 8C seine Reise an den Pebble Beach antritt, ist er derzeit bei Sotheby's in New York ausgestellt. (glu, 28.7.2016)

8
foto: reuters / brendan mcdermid
9
Share if you care.