Goldbrich verlässt Sturm

27. Juli 2016, 13:36
78 Postings

Geschäftsführer Wirtschaft wechselt in die Medienbranche. Sein Nachfolger wird der frühere Zehnkämpfer Thomas Tebbich

Graz – Gerhard Goldbrich, der Geschäftsführer Wirtschaft von Sturm Graz, verlässt den Fußball-Bundesligaklub. Der 49-Jährige wechselt auf eigenen Wunsch ab Anfang Oktober als Geschäftsführer zur Wochenzeitung "der Grazer". Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Goldbrichs Nachfolger wird der ehemalige Zehnkämpfer Thomas Tebbich. Er wird am Donnerstag vorgestellt.

Goldbrich war seit Dezember 2012 General Manager bei den Grazern und führt dieses Amt noch bis Ende September aus. Von März 2013 bis April 2016 war er Geschäftsführer Wirtschaft und Sport in Doppelfunktion. Seit dem Frühjahr ist Günther Kreissl sportlicher Geschäftsführer bei Sturm.

"Gemeinsam mit dem sehr erfolgreichen Team möchten wir die Rolle als führendes Grazer Stadtmedium ausbauen und als starker Partner für die Wirtschaft verbunden mit redaktionellem Esprit in der steirischen Landeshauptstadt und darüber hinaus unverzichtbar sein", sagte Goldbrich zu seiner neuen Aufgabe bei der Wochenzeitung der Regionalmedien Austria.

"Gerhard Goldbrich ist der längstdienende Geschäftsführer in der Geschichte des SK Sturm. Seine Periode war vor allem in der Zeit der sportlich-wirtschaftlichen Doppelfunktion besonders herausfordernd. Für seine Leistungen und seinen Einsatz gilt ihm der Dank und der Respekt des gesamten Vorstandes und Aufsichtsrates", wurde Sturm-Präsident Christian Jauk in einer Aussendung zitiert. (APA, 27.7.2016)

  • Thomas Tebbich beim Leichtathletik-Meeting in Götzis 1999.
    foto: reuters/miro kuzmanovic

    Thomas Tebbich beim Leichtathletik-Meeting in Götzis 1999.

Share if you care.