29 Bewerbungen um Drozda-Nachfolge als VBW-Generaldirektor

27. Juli 2016, 13:12
4 Postings

Die Entscheidung soll bis spätestens Ende September fallen

Wien – 29 Personen haben sich für die Nachfolge des amtierenden Kulturministers Thomas Drozda (SPÖ) als Generaldirektor der Vereinigten Bühnen Wien (VBW) beworben. Dies teilte die verantwortliche Wien Holding am Mittwoch der APA mit. 22 der Bewerber für den Posten des kaufmännischen Geschäftsführers waren dabei männlich, sieben waren Frauen. 25 der Interessenten sind Österreicher, vier Ausländer.

Nach der Sichtung der bis vergangenen Freitag eingegangenen Bewerbungen werden Hearings mit den aussichtsreichen Kandidaten erfolgen. Bis spätestens Ende September soll dann die Entscheidung über die neue VBW-Generaldirektion fallen. Bis dahin bleibt Lia Metchev-Herbst, Leiterin des Bereiches "Finanzen & Controlling", mit der interimistischen Geschäftsführung der VBW GmbH betraut, sowie Prisca Frischenschlager, Leiterin der Sparte "International Productions", mit der Geschäftsführung der VBW International GmbH.

Zu den Vereinigten Bühnen Wien zählen neben dem Opernhaus Theater an der Wien die beiden Musicalbühnen Raimund Theater und Ronacher. Im Vorjahr konnten die VBW 568.141 Besucher bei 637 Vorstellungen in Wien verzeichnen. Hinzu kamen bei der Aufführung von Eigenproduktionen im Ausland weitere 762.315 Gäste. Den Überschuss bezifferte die Wien Holding mit 1,5 Mio. Euro. (APA, 27.7.2016)

Share if you care.