Hardware geleakt: Nintendo NX wird portable Konsole mit TV-Dock

27. Juli 2016, 13:12
170 Postings

Hardware-Details in Bericht bestätigt – Nintendo setzt auf Nvidias mobilen Prozessor Tegra

Nintendos kommende Spielekonsole wird wohl keine direkte Konkurrenz für Sonys Playstation 4 und Microsofts Xbox One. Die NX wird eine mobile Konsole mit abnehmbaren Controllern, die sich auch an einen Fernseher anschließen lässt. Das haben nun mehrere Quellen gegenüber "Eurogamer" bestätigt.

Basierend auf Nvidias Tegra

Die NX besteht aus dem zentralen Modul mit Display mit zwei seitlich abnehmbaren Controllern. Über einen integrierten Standfuß kann das Gerät auf eine Oberfläche gestellt werden. Zu Hause lässt sich die Konsole über eine Docking-Station an den Fernseher anschließen. "Eurogamer" hat auch eine Skizze dazu veröffentlicht. Das Unternehmen kann somit Spiele für ein System entwickeln, die sowohl unterwegs als auch zu Hause am großen Bildschirm gespielt werden können.

Nintendo setzt laut dem Bericht auf Nvidias mobilen Prozessor Tegra X1, der auch in der Android-basierten TV-Konsole Nvidia Shield zum Einsatz kommt. Ein Kompromiss zugunsten energieeffizienter Nutzung beim mobilen Spielen. An die Prozessor- und Grafikleistung von Playstation 4 oder Xbox One wird der NX nicht heranreichen, er verfolgt aber offensichtlich auch ein anderes Konzept und ist eben nicht als reines Wohnzimmergerät konzipiert. Die Display-Auflösung des Nintendo NX ist noch nicht bekannt.

Die Spezifikationen stammen allerdings aus einem Testmodell der Konsole für Entwickler. Es steht im Raum, dass die finale Fassung ein Upgrade auf den Nachfolger, X2, setzen wird. Dieser basiert auf der "Pascal"-Architektur mit 14nm-Fertigung und könnte mit passiver Kühlung auskommen. Im aktuellen Modell ist ein laut Bericht ein deutlich hörbarer Lüfter integriert.

Cartridges, nicht abwärtskompatibel

Als Datenträger werden laut dem Bericht Cartridges statt Discs zum Einsatz kommen. Vermutlich dürfte es auch Download-Games geben, nähere Details sind dazu aber noch nicht bekannt. Spiele älterer Konsolen wird man auf dem Nintendo NX voraussichtlich nicht spielen können. Wenig bekannt ist bislang zum Betriebssystem der Konsole. Entgegen früheren Berichten, dass Android zum Einsatz kommen soll, heißt es nun, dass Nintendo ein eigenes neues System entwickelt.

Zu den ersten bestätigten Games für den Nintendo NX gehören "The Legend of Zelda: The Breath of the Wild", "Dragon Quest XI", "Project Sonic 2017", "Just Dance 2017" und "Pikmin 4". Zudem könnten populäre Titel der Wii U für den NX portiert werden, darunter "Super Mario Maker" und "Splatoon". Fix ist das aber noch nicht.

Der Nintendo NX soll im März 2017 auf den Markt kommen. Die offizielle Ankündigung könnte im September angesetzt sein. Der Preis ist noch nicht durchgesickert. (red, 27.7.2016)

Update, 14:25: Der Artikel wurde überarbeite und um weitere Details ergänzt.

  • Das Nachfolger der Wii U (im Bild) wird in erster Linie eine mobile Konsole mit abnehmbaren Controllern sein, sie sich an den Fernseher anschließen lässt.
    foto: epa/kimimasa mayama

    Das Nachfolger der Wii U (im Bild) wird in erster Linie eine mobile Konsole mit abnehmbaren Controllern sein, sie sich an den Fernseher anschließen lässt.

  • "Eurogamer" hat eine Skizze veröffentlicht, die das modulare Konzept der Nintendo NX zeigt.
    foto: eurogamer

    "Eurogamer" hat eine Skizze veröffentlicht, die das modulare Konzept der Nintendo NX zeigt.

Share if you care.